+
Es wird kälter: Eine Hagebutte mit Frostspuren. Foto: Rene Ruprecht

Es wird kälter: Nächste Woche Schneeflocken im Süden

Offenbach (dpa) - Es wird ein wenig kälter in Deutschland, aber voraussichtlich nur vorübergehend. "Ein richtiger Wintereinbruch ist immer noch nicht in Sicht", sagte Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Anfang nächster Woche könne es im Süden und Südosten bis ins Flachland ein wenig schneien. Danach sagen die Computermodelle wieder einen Temperaturanstieg voraus.

Vorerst hält Russlandhoch "Robin" die Stellung und blockiert alle Tiefausläufer, die von Westen Kurs auf Deutschland nehmen. Das bedeutet milde Luft aus Süden, Nebel oder Hochnebel und tagsüber meist einstellige Plus-Temperaturen.

Nachts rutschen die Werte unter klarem Himmel unter den Gefrierpunkt. Die Sonne zeigt sich vor allem im Westen und auf den Bergen. In manchen Flusstälern hält sich zäher Nebel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
New York - Als Kontrastprogramm zur Vereidigung von Donald Trump als US-Präsident will eine New Yorker Bar am Freitag niedliche Tiervideos zeigen.
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - In der australischen Stadt Melbourne, in der die Australian Open stattfinden, ist ein Mann mit einem Auto in eine Menschenmenge gerast. Es gab drei Tote, …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Mann fährt in Melbourne absichtlich in Menschenmenge
Sydney (dpa) - Ein Mann ist in der australischen Stadt Melbourne mit seinem Auto in eine Menschenmenge gefahren und hat drei Menschen getötet. Mindestens 20 weitere …
Mann fährt in Melbourne absichtlich in Menschenmenge
Fast 300 Kältetote seit 1991 - Linke: „Skandal“
Berlin - Obdachlose unter Brücken, in Hauseingängen, in Unterständen - viele von ihnen sind in den vergangenen Jahren in Deutschland erfroren. Die Linke wirft der …
Fast 300 Kältetote seit 1991 - Linke: „Skandal“

Kommentare