+
Sieht der einer Karotte zum Verwechseln ähnlich? 

Dumm gelaufen

Esel verwechselt Auto mit Möhre - und beißt rein

Schlitz - Ein Esel hat in Hessen in einen orangefarbenen Sportwagen gebissen und einen Schaden von etwa 30.000 Euro angerichtet. Die Polizei vermutet, das Tier habe den vor einer Koppel geparkten McLaren mit einer Karotte verwechselt. 

Der Esel biss zweimal in das Heck des teuren Sportwagens, teilte die Polizei am Freitag mit. Dabei beschädigte es unter anderem den Lack. Der Fahrer hatte sein Fahrzeug am Donnerstag rückwärts vor der Koppel des Esels in Schlitz eingeparkt. Bei der Befragung zur Tat habe der Esel nicht mehr als "iah" gesagt, schrieb die Polizei.

Hier sehen Sie die Bilder

dpa/wes

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warten auf warmes Wetter: Wann startet der Frühling endlich durch?
Offenbach - In kurzen Hosen und T-Shirts können die Wanderer am Maifeiertag noch nicht auf Tour gehen: Nach dem wechselhaften April mit warmem Beginn und kaltem Ende, …
Warten auf warmes Wetter: Wann startet der Frühling endlich durch?
Mindestens fünf Tote nach Tornado-Serie in Texas
Gleich mehrere Tornados suchen die Gegend östlich der texanischen Großstadt Dallas heim. Die Behörden befürchten noch mehr Opfer.
Mindestens fünf Tote nach Tornado-Serie in Texas
Gefährliche Keime auf Intensivstation gefunden
Auf der Intensivstation der Uniklinik Frankfurt finden Mitarbeiter gefährliche Keime bei fünf Patienten. Drei davon sind mittlerweile tot. Sie starben wohl an ihrer …
Gefährliche Keime auf Intensivstation gefunden
Mutter vor den Augen ihrer Kinder erstochen
Vor einem Supermarkt sticht ein 29-Jähriger auf eine Frau ein und verletzt sie tödlich. Die Mutter war gerade mit ihren Kindern unterwegs.
Mutter vor den Augen ihrer Kinder erstochen

Kommentare