+
Wird es bald keine Kuchenbasare mehr geben? Am 31. Dezember tritt eine neue EU-Verordnung in Kraft, die es privaten Organisatoren schwer macht.

Zutatenliste für Plätzchen & Co.

Bedroht EU-Verordnung Kuchenbasare?

Brüssel - Ab dem 13. Dezember müssen laut einer Verordnung für EU-Länder alle losen Lebensmittel eine Zutatenliste aufweisen. Kuchenbasare und Weihnachtsmärkte befürchten ein Problem - zu Recht?

Ab dem 13. Dezember gelten striktere Vorschriften für die klare Kennzeichnung von Stoffen wie Erdnüssen oder Milch, die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen können. Betroffen sind sowohl vor- wie unverpackte Lebensmittel. Allerdings sei der gelegentliche Verkauf durch Privatpersonen etwa beim Kuchenbasar im Kindergarten nicht betroffen, erklärte die EU-Kommission am Mittwoch. Damit trat sie Medienberichten entgegen.

Die Vorschriften gelten laut Text der 2011 beschlossenen EU-Lebensmittelverordnung nur für Unternehmen. Dies setze „eine gewisse Kontinuität der Aktivitäten und einen gewissen Organisationsgrad“ voraus. Explizit ausgenommen sind in dem Gesetzestext „der gelegentliche Umgang mit Lebensmitteln und deren Lieferung, das Servieren von Mahlzeiten und der Verkauf von Lebensmitteln durch Privatpersonen z. B. bei Wohltätigkeitsveranstaltungen oder auf Märkten und Zusammenkünften auf lokaler Ebene“.

Mit dem EU-Gesetz muss künftig bei vorverpacktem Fleisch auch die Herkunft von Schweine-, Schaf-, Ziegen- und Geflügelfleisch angegeben werden. Bisher ist dies nur bei Rindfleisch verpflichtend. Die EU-Staaten und das Parlament hatten die Regeln mitbeschlossen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.