"Euro-Jackpot" startet im März 2012

Münster - Eine neue europäische Lotterie geht im kommenden Frühjahr an den Start. Mehrere Länder wollen sich daran beteiligen, die Gewinnsumme klingt absolut verführerisch.

Lesen Sie auch:

Geteilte Freude: 78 Lottospieler mit sechs Richtigen

Mehrere Länder Europas, darunter die Niederlande, Norwegen, Finnland und Deutschland machten voraussichtlich bei dem “Euro-Jackpot“ mit, sagte ein Sprecher der Westdeutschen Lotterie in Münster. Zuvor hatte die “Bild“-Zeitung (Dienstagsausgabe) über die neue Lotterie berichtet, deren erste Ziehung am 23. März 2012 stattfinde. Der Westlotto-Sprecher wollte dieses Datum zunächst nicht bestätigen.

Jeden Freitag sollen beim “Euro-Jackpot“ mindestens 10 Millionen Euro ausgespielt werden, maximal können Lottospieler 90 Millionen Euro abräumen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahn inspiziert Bäume: Strecken sollen sturmsicherer werden
Köln (dpa) - Die Bahn will sturmsicherer werden. Experten erfassen dazu heute in Köln kranke oder nicht fest stehende Bäume neben den Gleisen. Die so gewonnenen Daten …
Bahn inspiziert Bäume: Strecken sollen sturmsicherer werden
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Frauenleiche in Spanien gefunden
Seit einer Woche gibt es kein Lebenszeichen mehr von der Tramperin Sophia L.: Jetzt wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Die Angehörigen bangen - und sehen sich …
Frauenleiche in Spanien gefunden
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Tausende User empören sich über das Foto einer US-Amerikanerin: Auf dem Bild steht sie triumphierend vor einer toten Giraffe, grinst bis über beide Ohren - und das, …
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.