+
Auf bis zu 90 Millionen Euro kann der Jackpot beim neuen Euro-Lotto anschwellen

Euro-Lotto startet: Das müssen Sie wissen

Münster - In knapp einer Woche haben Lottospieler in Deutschland noch eine Möglichkeit mehr, sehr viel Geld zu gewinnen. Das müssen Sie zum neuen Eurojackpot wissen:

Der neue Eurojackpot startet in sieben europäischen Ländern (Deutschland, Italien, Finnland, Dänemark, Estland, Niederlande und Slowenien) mit knapp 175 Mio. Einwohnern am 23. März.

Diese große Reichweite sorgt für einen garantierten Jackpot von knapp zehn Millionen Euro, ein Wert der in Deutschland erst nach mehreren Nullrunden erreicht wird! Wird der Jackpot in der ersten Gewinnklasse zwölf Ziehungen lang nicht geknackt, kann er sogar bis zu 90 Millionen Euro erreichen.

 Im Unterschied zum bisherigen System ("6 aus 49") werden die Spieler auf zwei verschiedenen Feldern in zwei Kästchen ihre Tipps abgeben können. Die neuen Spielscheine - ein Tipp kostet zwei Euro - sind ab Samstag in den gewohnten Lotto-Annahmestellen erhältlich. Die Lottozahlen können am Freitag Abend ab ca 23 Uhr auf den Online-Plattformen der Lotto-Gesellschaften eingesehen werden.

Rekord Hauptgewinn alle zwei Jahre?

Den Mathematikern von Lotto Baden-Württemberg zufolge wird es den 90 Millionen-Hauptgewinn alle zwei Jahre geben. Diesen Wert hatten sie statistisch ermittelt.

bix

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Wilnsdorf - Dutzende Tote, verwüstete Wälder und Schäden in Milliardenhöhe - mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde fegt Orkan „Kyrill“ Mitte Januar 2007 über Europa …
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Großeinsatz gegen Diebes- und Hehlerbande in Dresden
Sie sollen Babynahrung, Schnaps, Kaffee und Zigaretten im großen Stil gestohlen und dann gut organisiert verkauft haben. Hunderte Beamten sind gegen eine internationale …
Großeinsatz gegen Diebes- und Hehlerbande in Dresden
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Dessau - Der Tod einer 16-jährigen Schülerin auf einer Klassenfahrt gab vergangene Woche Rätsel auf. Jetzt ist klar, woran die Schülerin gestorben ist.
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Berlin (dpa) - Für die rasant wachsende Zahl von Drohnen am Himmel will das Bundeskabinett heute strengere Vorschriften beschließen.
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen

Kommentare