+
Der Schweizer Gartenbaumeister Beni Meier (l) steht bei der Europameisterschaft im Kürbiswiegen am 12.10.2014 in Ludwigsburg neben seinem überdimensionalen Kürbis und hält ein Schild mit der Aufschrift "Hattrick". Der Kürbis wiegt 1054 Kilogramm (2323,7 amerikanische Pfund) und erzielt damit einen neuen Weltrekord.

Dritter Rekord in Folge

Dieser Kürbis wiegt über 1000 Kilogramm

Ludwigsburg - Bei der Europameisterschaft im Kürbiswiegen hat ein Schweizer mit seinem über 1000 Kilogramm schweren Kürbis den Weltrekord geknackt. Es ist bereits sein dritter Rekord hintereinander.

Mit einem 1054 Kilo schweren Kürbis-Koloss hat ein Schweizer Züchter bei der Europameisterschaft im Kürbiswiegen am Sonntag den Weltrekord geknackt. Der Kürbis mit einem Umfang von 5,72 Metern habe mit einem Spezialgerät auf die Waage gewuchtet werden müssen, teilten die Veranstalter in Ludwigsburg mit. Züchter Beni Meier habe mit dem dicken Ding zum dritten Mal hintereinander seinen eigenen Europa- und Weltrekord gebrochen. Die Deutsche Meisterschaft vor einer Woche hatte ein Kürbis aus Sachsen mit 699 Kilo gewonnen.

Das Kürbiswiegen in deutscher und internationaler Konkurrenz ist traditionell Teil der Kürbisausstellung am Residenzschloss in Ludwigsburg. Die Kolosse sind dort bis zum 2. November zu besichtigen - danach werden sie geöffnet, um an das Saatgut zu gelangen. „Das ist sehr begehrt“, sagte die Sprecherin. Im Internet würden einzelne solcher Kerne mit mehr als 100 Euro gehandelt.

Suppe wird der Kürbis also nicht - auch wenn man nach Berechnungen der Veranstalter rund 1400 Liter allein aus dem Gewinnergemüse kochen könnte, wie die Sprecherin sagte. Ein Kürbis in dieser Größe schmecke außerdem nicht sehr lecker, er bestehe vor allem aus viel Wasser.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Bärenschädel per Luftpost
Braunbären sind eine geschützte Tierart. Das bedeutet, dass man sie - auch in Teilen - nicht einfach ein- oder ausführen darf. Wer es doch tut, dem drohen Strafen.
Ein Bärenschädel per Luftpost
Feuerwehr löscht Durst der Bäume im Hitzesommer
Eigentlich gehört das Bäumegießen nicht zu den gesetzlichen Aufgaben der Feuerwehren. Aber wenn die Bäume - wie jetzt - "so notleidend" sind, "dass sie dringend Wasser …
Feuerwehr löscht Durst der Bäume im Hitzesommer
Anwohner bemerken Rauchsäule im Wald und machen einen grusigen Fund am Hochsitz
In einem Waldstück in Österreich haben Anreiner bemerkt, wie  eine Rauchsäule aufsteigt. Die Ursache dafür war jedoch schockierend. 
Anwohner bemerken Rauchsäule im Wald und machen einen grusigen Fund am Hochsitz
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt
Am Montagnachmittag findet eine Frau ihre fünfjährige Tochter in der Wohnung des Vaters (63) – beide liegen leblos auf dem Boden. Einen Tag später bestätigen sich die …
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.