+
Ein Helfer bringt am 25.11.2015 in Hamburg-Wilhelmsburg nach dem Fund von einem Bombenblindgänger eine ältere Frau in eine Notunterkunft.

Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg

Evakuierung in Hamburg wegen Bombenentschärfung

Hamburg - Tausende Bewohner im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg wurden am Mittwochvormittag in Sicherheit gebracht. Sie soll Mittags entschärft werden.

Vor der geplanten Entschärfung eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg sind am Mittwochvormittag Tausende Bewohner in Hamburg-Wilhelmsburg in Sicherheit gebracht worden. Unter den bis zu 4000 Betroffenen seien auch Bewohner eines Pflegeheims, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Die englische 500-Kilo-Bombe war am Dienstagnachmittag bei Sondierungsarbeiten mitten in einem Wohngebiet in drei Meter Tiefe entdeckt worden. Sie soll am Mittwochmittag vom Kampfmittelräumdienst entschärft werden. Die Feuerwehr sprach von einer komplexen Lage, da sich die Bombe mitten in einem Wohngebiet befinde. .

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess wegen Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft hat begonnen
Düsseldorf - Weil sie sauer waren, dass es im Ramadan auch mittags Essen gibt, sollen zwei nordafrikanische Flüchtlinge ihre Unterkunft angezündet haben. Jetzt stehen …
Prozess wegen Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft hat begonnen
Vier Jahre Gefängnis für tödliche Messerattacke auf den Bruder
Hechingen - Notwehr, oder nicht? Darum geht es in einem Prozess gegen einen 53-Jährigen, der seinen Bruder erstochen haben soll. In der ersten Instanz gab es einen …
Vier Jahre Gefängnis für tödliche Messerattacke auf den Bruder
Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht
Lorch - Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod.
Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht
Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko
Playa del Carmen - Bei einem internationalen Musikfestival im beliebten Badeort Playa del Carmen in Mexiko sind mehrere Menschen bei einer Schießerei getötet worden.
Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

Kommentare