+
Eine Bombe liegt auf dem ehemaligen ADAC Gelände an der Hamburger Amsinckstraße.

1500 Hamburger müssen Wohnungen verlassen

Evakuierung nach Bombenfund

Hamburg - Ein gefährlicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg hat die Hamburger Feuerwehr am Mittwochabend zu einer eiligen Evakuierungsaktion veranlasst.

Die 250 Kilogramm schwere britische Sprengbombe sei bei Bauarbeiten im Stadtteil Heimfeld bewegt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Der Blindgänger habe einen chemischen Langzeitzünder, darum sei die Bewegung mit einem gewissen Risiko verbunden. “Man muss theoretisch damit rechnen, dass diese Bombe jederzeit explodieren könnte“, sagte der Sprecher. Die Bombe soll in der Nacht zum Donnerstag entschärft werden.

Die Polizei forderte die rund 1500 Anwohner im Umkreis von rund 300 Metern auf, umgehend ihre Wohnungen zu verlassen. Auch ein Alten- und Pflegeheim sei von der Evakuierung betroffen, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Der Transport der mehr als 230 Bewohner gestaltete sich schwierig. Es gebe nur zwei Aufzüge im Gebäude, außerdem könnten die 60 Rettungswagen im Einsatz nur nach und nach an das Heim heranfahren, erklärte der Feuerwehrsprecher. Die Bewohner sollten in eine Notunterkunft in einer Turnhalle, zum Teil auch in Krankenhäuser gebracht werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - bis das wilde Tier tut, was es tun muss
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - bis das wilde Tier tut, was es tun muss
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Nacktschnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare