+
Ein Justizbeamter untersucht am Montag einen Zuschauer aus dem Rocker-Milieu im Kieler Landgericht.

Ex-Bandido-Boss muss ins Gefängnis

Kiel - Der frühere Anführer der inzwischen verbotenen Bandidos in Neumünster ist am Montag vom Landgericht Kiel zu vier Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Die 10. Strafkammer sah es als erwiesen an, dass der 49-jährige Rocker eine junge Frau mit massiver Gewalt zur Prostitution gezwungen und einen Rocker der rivalisierenden Hells Angels auf der Autobahn 7 lebensgefährlich verletzt hatte. Der Frau muss der Rocker mindestens 10 000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Der Ex-Bandido-Chef hatte am 19. Verhandlungstag gestanden. Zuvor war ihm in einer Absprache zwischen Gericht, Ankläger, Nebenklägerin und Verteidigung eine maximale Haftstrafe von fünf Jahren und vier Monaten zugesichert worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amok-Alarm an Duisburger Schule
Großeinsatz der Polizei an einer Berufsschule in Duisburg: Ein Mann mit Pistolen sei auf dem Schulgelände, sagt ein Schülerin. Nach mehreren Stunden gibt die Polizei …
Amok-Alarm an Duisburger Schule
Insgesamt 39 Leichtverletzte: Reizgas an Schulen in Hamburg und Baden-Württemberg versprüht
Zahlreiche Menschen in zwei Schulen in Hamburg und Baden-Württemberg klagen wegen Reizgas über Atemwegsprobleme. Die Feuerwehr rückt an. Mutmaßlich haben Schüler das …
Insgesamt 39 Leichtverletzte: Reizgas an Schulen in Hamburg und Baden-Württemberg versprüht
Nach Amokalarm an Schule in Duisburg: Entwarnung nach über drei Stunden
Eine Schülerin aus Duisburg hatte die Polizei alarmiert: Sie sah offenbar einen Mann mit Waffe auf dem Gelände ihrer Berufsschule. Doch die Polizei gab am Abend …
Nach Amokalarm an Schule in Duisburg: Entwarnung nach über drei Stunden
Lotto am 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 5 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch

Kommentare