Bundesregierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Bundesregierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Ex-Chef ermordet: Lebenslang für 46-Jährigen

Stuttgart - Wegen Mordes an seinem früheren Chef muss ein 46 Jahre alter Mann aus Stuttgart lebenslang hinter Gitter. Die Tötung des 52-jährigen Opfers glich seinerzeit einer Hinrichtung.

Das Stuttgarter Landgericht sah es als erwiesen an, dass der Mann sein damals 52-jähriges Opfer - einen bekannten Gastronomen - im vergangenen März auf offener Straße mit zehn Schüssen getötet hatte. Er habe seine Tat genau und gezielt geplant und sein arg- und wehrloses Opfer schließlich heimtückisch umgebracht, begründete die Richterin am Donnerstag ihr Urteil.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU fürchtet Folgen zunehmender Antibiotika-Resistenzen
Brüssel (dpa) - Immer häufiger sind Erreger gegen bestimmte Antibiotika resistent. Dem will die EU-Kommission entgegenwirken. Die Brüsseler Behörde legte Empfehlungen …
EU fürchtet Folgen zunehmender Antibiotika-Resistenzen
Die deutsche Sprache hat jetzt auch ein großes Eszett
Als der Rat für deutsche Rechtschreibung 2004 antrat, den "Sprachfrieden" herzustellen, herrschte ein wahrer Rechtschreibkrieg. Der ist inzwischen vorbei - nun hat der …
Die deutsche Sprache hat jetzt auch ein großes Eszett
Bombe in Berliner McDonald‘s: Polizei-Großeinsatz
In einem McDonald‘s in Berlin-Kreuzberg wurde eine Gasflasche mit Zündvorrichtung entdeckt. Polizei und Staatsschutz ermitteln nun.
Bombe in Berliner McDonald‘s: Polizei-Großeinsatz
Dieser Mann demoliert Denkmal - und überträgt das live im Internet
Live bei Facebook übertrug ein Amerikaner, wie er ein Denkmal mit seinem Auto über den Haufen fährt. Manche feiern ihn dafür als Held, andere verurteilen die Aktion.
Dieser Mann demoliert Denkmal - und überträgt das live im Internet

Kommentare