+
Der Pariser Eifelturm. In der französischen Hauptstadt wurde eine Ex-Femen-Aktivisten verurteilt, weil sie in einer Kirche ihre Brüste zeigte.

Nackte Brüste in Kirche

Femen-Aktivistin in Paris verurteilt

Paris - Wegen einer Protestaktion mit nackten Brüsten in einer Pariser Kirche ist eine frühere Femen-Aktivistin zu einem Monat Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Das Pariser Strafgericht sprach die 31-jährige Eloïse Bouton am Mittwoch des Exhibitionismus schuldig und verdonnerte sie zudem zur Zahlung von 2000 Euro Schadenersatz und 1500 Euro Justizkosten an den Pfarrer der Madeleine-Kirche. Bouton kündigte umgehend Berufung gegen das Urteil an.

Die Aktivistin der Feministinnen-Gruppe Femen hatte sich vor einem Jahr oben ohne vor den Altar der Madeleine-Kirche gestellt und anschließend Kalbsleberstücke abgelegt - damit sollte eine Abtreibung Jesu symbolisiert werden. Die Frau protestierte mit ihrer Aktion gegen die Haltung der katholischen Kirche zur Abtreibung. Die Pariser Staatsanwaltschaft forderte bei dem Prozess wegen Exhibitionismus eine drei- bis viermonatige Haftstrafe auf Bewährung sowie eine Geldstrafe von 1500 Euro gegen Bouton.

Die 31-Jährige hatte sich bereits im Februar 2013 an einer Aufsehen erregenden Protestaktion in der Pariser Kathedrale Notre-Dame beteiligt. Sie und acht weitere Femen-Aktivistinnen wurden dafür vor Gericht gestellt, später aber freigesprochen. In Deutschland wurde Anfang Dezember eine Femen-Aktivistin, die barbusig auf den Altar des Kölner Doms gesprungen war, zu 1200 Euro Geldstrafe verurteilt.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhatten evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert.  28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhatten evakuiert berichtet, die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhatten evakuiert
Große Waldbrände in Schweden - Ganze Dörfer evakuiert
Weißer Qualm zieht über die weiten schwedischen Wälder. Es brennt, verstreut im ganzen Land - und die Feuer breiten sich in der ungewöhnlichen Sommerhitze schnell weiter …
Große Waldbrände in Schweden - Ganze Dörfer evakuiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.