+
Akten auf einem Richtertisch. Die Klägerin wehrt sich dagegen, für ihre pflegebedürftige Mutter Unterhalt zahlen zu müssen. Foto: Volker Hartmann

Prozess in Offenburg

Ex-Heimkind streitet vor Gericht gegen Unterhalt für Mutter

Ihre Mutter gab sie früh in ein Heim und kümmerte sich nicht weiter um sie. Nun soll die Tochter trotzdem dafür zahlen, dass die Mutter in einem Pflegeheim versorgt wird. Die wehrt sich vor Gericht.

Offenburg (dpa) - Vor dem Familiengericht Offenburg geht ein Verfahren um Geldforderungen der Behörden an ein ehemaliges Heimkind in die möglicherweise letzte Runde. Die heute 55-Jährige aus dem hessischen Rodgau wehrt sich dagegen, für ihre pflegebedürftige Mutter Unterhalt zahlen zu müssen.

Das Landratsamt Ortenaukreis erhebt entsprechende Ansprüche. Die Frau argumentiert, ihre Mutter habe sie kurz nach der Geburt weggegeben, sie sei daher im Kinderheim aufgewachsen und habe so gut wie keinen Kontakt zur Mutter gehabt.

Nach Angaben des Anwalt der Klägerin, Michael Klatt, liegt ein Vergleichsvorschlag des Gerichts (Az.: 4 F 142/17) vor. Heute wollen er und seine Mandantin vor Gericht bekanntgeben, ob sie den Vorschlag annehmen. Demnach würde seine Mandantin künftig 30 Prozent des errechneten Unterhalts - er beträgt etwa 760 Euro - monatlich zahlen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtliche Warnung: Zur Sahara-Hitze kommen nun auch noch schwere Gewitter
Das Wetter in Deutschland hat sich in den letzten Tagen etwas beruhigt. Damit keine Langeweile aufkommt, warnen Wetterexperten jetzt schon vor dem Juli-Ende. Dabei …
Amtliche Warnung: Zur Sahara-Hitze kommen nun auch noch schwere Gewitter
Wanderin offenbar bei Rinder-Attacke schwer verletzt - sie wartete zwei Stunden auf Hilfe
Eine Begegnung der unangenehmen Art hatte eine deutsche Wanderin in Tirol: Sie wurde nach eigenen Angaben von Jungrindern attackiert - und schwer verletzt.
Wanderin offenbar bei Rinder-Attacke schwer verletzt - sie wartete zwei Stunden auf Hilfe
Seltenes Wetterphänomen auf Mittelmeer-Insel
Ein ungewöhnliches Wetterphänomen ließ die Urlauber auf Korsika sprachlos und die Küstenregion verwüstet zurück.
Seltenes Wetterphänomen auf Mittelmeer-Insel
Gewaltige Feuer in der Arktis: Klima-Experten befürchten fatale Folgen
In der Arktis tobt ein gewaltiges Feuer. Es sind gewaltige Brände, die fatale Folgen für den Permafrost haben und einen Klima-Teufelskreis beschleunigen.
Gewaltige Feuer in der Arktis: Klima-Experten befürchten fatale Folgen

Kommentare