Kolleginnen mit versteckter Kamera verfolgt

Ex-Polizist soll Frauen heimlich nackt gefilmt haben

Saarbrücken  - Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat Anklage gegen einen ehemaligen Polizisten erhoben, der mit versteckter Kamera Nacktaufnahmen  von Kolleginnen gemacht haben soll.

Wie das Amtsgericht Saarbrücken am Mittwoch mitteilte, wird dem 31-Jährigen vorgeworfen, zwischen Oktober 2011 und Oktober 2012 in mindestens 30 Fällen damalige Kolleginnen  auf der Toilette  oder beim Umziehen gefilmt zu haben.

Die Taten soll er auf verschiedenen Polizeiwachen und im Bad seiner Privatwohnung begangen haben. Das saarländische Innenministerium hatte im Mai 2013 mitgeteilt, der Mann sei geständig und vom Dienst suspendiert worden. Wann es zu einem Prozess kommt, war zunächst nicht in Erfahrung zu bringen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare