Kolleginnen mit versteckter Kamera verfolgt

Ex-Polizist soll Frauen heimlich nackt gefilmt haben

Saarbrücken  - Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat Anklage gegen einen ehemaligen Polizisten erhoben, der mit versteckter Kamera Nacktaufnahmen  von Kolleginnen gemacht haben soll.

Wie das Amtsgericht Saarbrücken am Mittwoch mitteilte, wird dem 31-Jährigen vorgeworfen, zwischen Oktober 2011 und Oktober 2012 in mindestens 30 Fällen damalige Kolleginnen  auf der Toilette  oder beim Umziehen gefilmt zu haben.

Die Taten soll er auf verschiedenen Polizeiwachen und im Bad seiner Privatwohnung begangen haben. Das saarländische Innenministerium hatte im Mai 2013 mitgeteilt, der Mann sei geständig und vom Dienst suspendiert worden. Wann es zu einem Prozess kommt, war zunächst nicht in Erfahrung zu bringen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wollte Frau helfen und wurde brutal verprügelt
Niklas Holtmann (24) wollte einer jungen Frau helfen. Seine Courage machte ihn zum Opfer eines Gewaltdeliktes und brachte ihm einen viertägigen Krankenhausaufenthalt ein.
Mann wollte Frau helfen und wurde brutal verprügelt
Linken-Politiker Tempel: Drogenbeauftragte enttäuscht
Berlin (dpa) - Die Partei Die Linke hat der Drogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU) eine enttäuschende Bilanz in der zu Ende gehenden Legislaturperiode vorgeworfen.
Linken-Politiker Tempel: Drogenbeauftragte enttäuscht
Das sind die drei Tatorte von Spanien
Bei dem Terroranschlag in Spanien und dem nächtlichen Einsatz der Polizei spielten drei Orte eine Rolle:
Das sind die drei Tatorte von Spanien
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Ein Mann macht in Niedersachsen eine Toilettenpause. Währenddessen macht sich sein Auto selbständig und rollt in die Ems. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrzeug.
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Kommentare