+
Ex-RAF-Terrorist Knut Folkerts

Ex-RAF-Terrorist Folkerts muss nicht wieder in Haft

Hamburg - Der frühere RAF-Terrorist Knut Folkerts muss die 1977 in den Niederlanden gegen ihn verhängte 20-jährige Haftstrafe nicht absitzen.

Das hat das Oberlandesgericht Hamburg endgültig entschieden, wie Gerichtssprecher Conrad Müller-Horn am Freitag mitteilte. Mit dem schon am Donnerstag ergangenen Beschluss bestätigte die Kammer die vorherige Entscheidung des Landgerichts vom 8. März, dass die Vollstreckung der Haft unzulässig sei.

RAF-Morde: Bilder vom Prozess gegen Verena Becker

RAF-Morde: Bilder vom Prozess gegen Verena Becker

Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen Beschwerde eingelegt, die nun vom Oberlandesgericht verworfen wurde. Die Entscheidung ist damit rechtskräftig. (Az: 1 Ws 45/11) Für Schüsse auf zwei Polizisten hätte Folkerts nach dem Willen der niederländischen Justiz erneut einsitzen müssen. Der Verurteilte habe bereits eine lebenslange Gefängnisstrafe verbüßt und sei mittlerweile resozialisiert, begründete die Kammer ihre Entscheidung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tatmotiv Habgier: Doppelmörder von Thale verurteilt
In einem abgebrannten Haus im Harz werden zwei verkohlte Leichen gefunden. Es stellt sich heraus: Vater und Sohn sind Opfer eines Verbrechens geworden. Der Mörder ist …
Tatmotiv Habgier: Doppelmörder von Thale verurteilt
Einfamilienhaus in Berlin eingestürzt
Ein Einfamilienhaus stürzt ein, ein Kind wird dabei lebensgefährlich verletzt. Von dem Haus bleibt nur noch ein Trümmerhaufen. Jetzt beginnt die Ursachenermittlung.
Einfamilienhaus in Berlin eingestürzt
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Unsere Nachrichten-App für iOS und Android bekommt ein großes Update. Diese Änderungen sind für Sie besonders wichtig.
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Urteil im Kölner Hells-Angels-Prozess erwartet
Gegen sechs Männer soll im Kölner Hells Angels-Prozess jetzt das Urteil fallen. Der ursprüngliche Vorwurf des versuchten Mordes war fallengelassen worden - Teil eines …
Urteil im Kölner Hells-Angels-Prozess erwartet

Kommentare