+
Eine ehemalige Sicherungsverwahrte soll ihre elektronische Fußfessel außer Funktion gesetzt und später den Supermarkt in Baienfurt in Brand gesteckt haben.

Fußfessel außer Funktion gesetzt

Ex-Sicherungsverwahrte zündet Supermarkt an

Baienfurt - Eine ehemalige Sicherungsverwahrte soll ihre elektronische Fußfessel in Baden-Württemberg außer Funktion gesetzt und später einen Supermarkt in Brand gesteckt haben.

Das teilte die Polizei am Dienstag in Ravensburg mit. Die Frau war Ende November unter Auflagen freigekommen, so musste sie eine Fußfessel tragen. Nun soll die 47-Jährige in der Nacht zum Montag Feuer in dem Markt in Baienfurt gelegt haben.

Beamte machten die Frau in einer anderen Gemeinde ausfindig und konnten sie nach längeren Verhandlungen festnehmen. Zuvor hatte sie sich verschanzt, die Polizisten mit einem Messer bedroht und mit einer Flasche nach ihnen geworfen. Bei dem Brand war ein Mensch leicht verletzt worden. Der Schaden wird auf rund 200 000 Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Frauenkopf gefunden: Amerikaner in Japan festgenommen
Nach dem Mord an einer jungen Frau in Japan, von der bisher nur der abgetrennte Kopf gefunden wurde, hat die Polizei einen Mann aus den USA festgenommen.
Frauenkopf gefunden: Amerikaner in Japan festgenommen
Heftige Explosion in Berliner Wohnhaus - Trümmer fliegen bis auf die Straße
Eine heftige Explosion hat in der Nacht auf Sonntag die Potsdamer Straße in Berlin erschüttert. Der Polizei bot sich ein Bild der Verwüstung, als sie dort eintrafen.
Heftige Explosion in Berliner Wohnhaus - Trümmer fliegen bis auf die Straße
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle

Kommentare