+
Videoüberwachungsanlage in einer Karlsruher Straßenbahn: Datenschützern machen die Kameras sorgen.

Nahverkehrstag in Koblenz

Experten diskutieren Videoüberwachung in Bussen und Bahnen

Koblenz - Experten diskutieren beim Deutschen Nahverkehrstag in Koblenz an diesem Donnerstag über Videoüberwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bei der Tagung sind rund 700 Fachleute aus dem In- und Ausland dabei. Sie wollen sich auch mit der Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr sowie Problemen der Mobilität auf dem Land beschäftigen. In ländlichen Gegenden schrumpft das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs zunehmend.

Veranstaltet wird der Nahverkehrstag, der am Freitag endet, unter anderem vom rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium sowie der Deutsche Bahn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Es ist ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit - und gelebte Solidarität: In Mexiko helfen Zehntausende Menschen, die Trümmer abzutragen, um noch Überlebende des …
Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Eine 67-jährige Amerikanerin tippte 30 Jahre lang bei einer Lotterie die gleichen Zahlen - und jetzt wurde sie belohnt. Sie gewann eine Mega-Summe
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Um auf seine Situation aufmerksam zu machen, klettert ein abgelehnter Asylbewerber auf einen der Stahlbogen der Hohenzollernbrücke in Köln. Eine Protestaktion mit großen …
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern
Dumm gelaufen: Als die Polizei wegen einer zu lauten Feier in Saarbrücken anrückte, entdeckte sie unter den Gästen drei Kleinkriminelle - und nahm sie fest.
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern

Kommentare