Explodierende Toiletten: Zwei Männer verletzt

Washington - Die Warnungen im Gebäude der "General Services Administration" (GSA) waren eindeutig. Die Toiletten seien vorübergehend defekt. Dennoch betätigten zwei Männer die Spülung - mit schlimmen Folgen. 

Durch einen mechanischen Fehler war der Luftdruck im Abwassersystem des staatlichen Gebäudes nicht mehr regulierbar. Die Betätigung der Spülung durch zwei Mitarbeiter am vergangenen Montag, trotz eindeutiger Warnung durch die Verantwortlichen, führte zu einem massiven Explosion. Beide Männer mussten mit leichten Verletzungen ins nächstgelegene Krankenhaus transportiert werden.

Seit Dienstag sind die Toiletten des Bürogebäudes wieder voll fuktionsfähig. Die GSA bedauert den Vorfall und wünscht den Männern eine schnelle Genesung.

nam

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt
Manchester: Bei einem Konzert von Ariana Grande gab es offenbar mindestens eine Explosion. Die Polizei hat 19 Tote bestätigt.
Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser

Kommentare