Explodierende Toiletten: Zwei Männer verletzt

Washington - Die Warnungen im Gebäude der "General Services Administration" (GSA) waren eindeutig. Die Toiletten seien vorübergehend defekt. Dennoch betätigten zwei Männer die Spülung - mit schlimmen Folgen. 

Durch einen mechanischen Fehler war der Luftdruck im Abwassersystem des staatlichen Gebäudes nicht mehr regulierbar. Die Betätigung der Spülung durch zwei Mitarbeiter am vergangenen Montag, trotz eindeutiger Warnung durch die Verantwortlichen, führte zu einem massiven Explosion. Beide Männer mussten mit leichten Verletzungen ins nächstgelegene Krankenhaus transportiert werden.

Seit Dienstag sind die Toiletten des Bürogebäudes wieder voll fuktionsfähig. Die GSA bedauert den Vorfall und wünscht den Männern eine schnelle Genesung.

nam

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Australiens Vize-Premier stürzt über Affären-Serie
Nach einer Serie von Affären ist Australiens Vize-Premier seinen Job los. Premierminister Turnbull will an der Koalition mit der National Party aber festhalten. Am …
Australiens Vize-Premier stürzt über Affären-Serie
Haiti entzieht Oxfam vorerst die Arbeitserlaubnis
Mitarbeiter der Hilfsorganisation sollen auf der Karibikinsel Partys mit Prostituierten gefeiert und Sex als Gegenleistung für Unterstützung in Notsituationen verlangt …
Haiti entzieht Oxfam vorerst die Arbeitserlaubnis
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Ein 19-Jähriger erschießt 17 Menschen auf einem Schulgelände in Florida. Nun kam heraus, dass das Massaker womöglich von einem Polizisten hätte verhindert werden können.
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Da haben viele McDonald‘s Fans sicher gestaunt: Anstatt 3,99 Euro gibt es den Big Mac am Donnerstag für nur einen Euro. Aber das ist nicht die einzige Überraschung.
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Kommentare