+
Laut Polizei gibt es keinerlei Hinweise auf einen Anschlag. Foto: Sebastian Engel

Explosion auf Berliner Weihnachtsmarkt

Ein lauter Knall auf einem Weihnachtsmarkt im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg. Beim Wechsel einer Gasflasche kommt es zu einem Unfall.

Berlin (dpa) - Bei einer Explosion auf einem Berliner Weihnachtsmarkt sind drei Menschen leicht verletzt worden. Es sei beim Wechsel einer Gasflasche an einem Glühwein- und Essensstand im Stadtteil Prenzlauer Berg eine Stichflamme entstanden.

Laut Polizei gibt es keinerlei Hinweise auf eine andere Ursache, etwa einen Anschlag. Die Berliner Feuerwehr sprach von drei Leichtverletzen, darunter sei der Stand-Betreiber. Der Berliner "Tagesspiegel" und die "B.Z." berichteten von Panik auf dem Gelände.

Es habe einen "relativ lauten Knall" gegeben, die Leute hätten sich erschreckt, sagte Hofmann weiter. Man habe daraufhin den Markt geräumt. In einer Durchsage hieß es kurz nach dem Vorfall: "Bitte verlassen Sie den Lucia-Weihnachtsmarkt [...] Es gab einen Unfall, wir hoffen, dass es keine Verletzten gab."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare