+
Eine Explosion hat das Fabrikgebäude in Arpino südlich von Rom am Nachmittag erschüttert.

Explosion in Feuerwerksfabrik: Sechs Tote

Arpino - Nach einer Explosion in einer Feuerwerksfabrik in Italien sind am Montag sechs Menschen ums Leben gekommen.

Ein sechstes Opfer wurde Stunden nach dem Unglück von der Feuerwehr geborgen, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Die Explosion erschütterte das Fabrikgebäude in Arpino südlich von Rom am Nachmittag, danach brach ein Feuer aus.

Die Identität der Opfer war zunächst noch unklar. Die Fabrik sei von einer Familie des Ortes betrieben worden, hieß es. Der italienische Arbeitsminister Maurizio Sacconi drückte den Angehörigen sein Beileid aus.

Die Behörden leiteten Ermittlungen ein, um den genauen Hergang des Unglücks zu klären. Vor Ort waren mehrere Rettungstrupps der Feuerwehr im Einsatz, um den entfachten Brand zu löschen. In den vergangenen zehn Jahren kam es in solchen Fabriken in Italien nach Medienberichten zu durchschnittlich mindestens einer Explosion im Jahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verheerende Brände in Portugal und Spanien
Nach monatelanger Trockenheit wüten Wald- und Buschbrände auf der iberischen Halbinsel. Die Flammen erreichen Fischerdörfer am Atlantik. In Galicien gibt es Hinweise auf …
Verheerende Brände in Portugal und Spanien
Witwe und Sohn Escobars der Geldwäsche verdächtigt
In Argentinien wird gegen die Witwe und den Sohn Pablo Escobars wegen des Verdachts der Geldwäsche ermittelt. Beiden werden zudem Kontakte zur Drogenmafia unterstellt. 
Witwe und Sohn Escobars der Geldwäsche verdächtigt
FDP-Politikerin und Liebhaber von Ehemann getötet? Drei Tote in Tiefgarage
Nach der Entdeckung dreier Leichen in einem 1er BMW in einer Tiefgarage  in Eislingen (Baden-Württemberg) haben sich Hinweise nun verdichtet.
FDP-Politikerin und Liebhaber von Ehemann getötet? Drei Tote in Tiefgarage
Anklage gegen ehemaligen SS-Wachmann aus KZ Lublin-Majdanek erhoben
Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main hat gegen einen 96-jährigen ehemaligen Wachmann des Konzentrationslagers Lublin-Majdanek Anklage erhoben. Das teilte die Behörde …
Anklage gegen ehemaligen SS-Wachmann aus KZ Lublin-Majdanek erhoben

Kommentare