Explosion in französischer Botschaft in Mali

Paris - Eine Explosion hat nach Angaben des französischen Außenministeriums die französische Botschaft in der Hauptstadt Malis erschüttert. Die Ursache der Explosion in Bamako ist bislang unklar.

Ein Unfall könne ausgeschlossen werden, sagte die Sprecherin des Außenministeriums Christine Fages am Mittwoch. Zunächst lägen noch keine Informationen über mögliche Opfer vor. Die westafrikanische Nation Mali ist eine ehemalige französische Kolonie und eines der Länder, in denen die Al-Kaida im Maghreb aktiv ist.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Flensburg (dpa) - Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am …
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Der bisherige Hitzerekord des Jahres wurde am Samstag geknackt - und am Sonntag gleich wieder überboten. Aber auch dieser wackelt schon.
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Tote bei Massenpanik in Honduras
Tegucigalpa (dpa) - Bei einer Massenpanik vor dem Endspiel um die Fußballmeisterschaft von Honduras sind am Nationalstadion in Tegucigalpa mindestens fünf Menschen ums …
Tote bei Massenpanik in Honduras
Prozess um illegales Autorennen in Hagen beginnt
Zwei Autos geraten in den Gegenverkehr. Bei dem Zusammenprall werden fünf Menschen schwer verletzt, darunter zwei Kinder. Jetzt stehen die Unfallfahrer vor Gericht. Sind …
Prozess um illegales Autorennen in Hagen beginnt

Kommentare