+
Besucher betrachten die Skyline im New Yorker Central Park. Foto: Gregor Fischer

Explosion im New Yorker Central Park - Mann schwer verletzt

New York (dpa) - Ein junger Mann ist am Sonntag bei einer Explosion im New Yorker Central Park schwer verletzt worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 18-Jährige versehentlich auf explosives Material getreten ist. Sprengstoffexperten untersuchten das Gelände.

Hinweise auf einen Terrorakt gibt es nach Angaben der Polizei nicht. Es war zunächst nicht klar, was zu der Explosion führte.

In einer Pressekonferenz gaben Beamte an, dass es sich möglicherweise um einen selbstgebastelten Feuerwerkskörper handeln könnte. Am Montag, dem US-Unabhängigkeitstag, werden traditionell Feuerwerke gezündet. 

Der Mann aus dem US-Bundesstaat Virginia war mit zwei Freunden im Central Park unterwegs. Seine Begleiter wurden nicht verletzt. Das Opfer sei am Fuß schwer verletzt worden. Der Polizei zufolge wurde der Mann im Krankenhaus operiert. 

ABCNews.Bericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöser Brief sorgt für Alarm bei Polizei
Kaum war der Umschlag geöffnet, klagten fünf Menschen über Übelkeit, Juckreiz und Schwindelgefühl. Nach der Evakuierung der Polizeistation konnten Experten aber keine …
Mysteriöser Brief sorgt für Alarm bei Polizei
Massenpanik in Londoner U-Bahn wohl durch Streit verursacht
Eigentlich bringt die Briten so schnell nichts aus der Ruhe. Nach mehreren Terrorattacken auf der Insel in diesem Jahr hat aber offenkundig schon ein Wortgefecht …
Massenpanik in Londoner U-Bahn wohl durch Streit verursacht
Einbrecher verwüsten Haus und töten fünf Dackelwelpen
Herzlose Einbrecher haben am Freitag bei einem Überfall ein ganzes Haus verwüstet. Sie verletzten die dort lebende Dackelhündin schwer und töteten ihre fünf Welpen.
Einbrecher verwüsten Haus und töten fünf Dackelwelpen
Tüftler in USA verschiebt Raketenflug
Los Angeles (dpa) - Der US-Amerikaner Mike Hughes hat seinen für heute geplanten Flug in einer selbstgebauten Rakete auf kommende Woche verschoben.
Tüftler in USA verschiebt Raketenflug

Kommentare