+
Durch eine explosionsartige Verpuffung wurde die Fensterfront der Wohnung weggerissen.

Ermittlungen laufen

Explosion in Karlsruhe: Frau und Kinder schon vorher tot

Karlsruhe - Der Explosion einer Karlsruher Wohnung mit vier Toten ging nach Erkenntnissen der Ermittler eine Familientragödie voraus.

Die 50 Jahre alte Frau und ihre elfjährigen Zwillinge, die bei Löscharbeiten tot gefunden worden waren, seien wahrscheinlich bereits vor der Verpuffung am Freitag tot gewesen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag in Karlsruhe mit. Der Junge, das Mädchen und die Mutter hätten schwere Verletzungen gehabt. Das habe die Obduktion in der Universitätsklinik Heidelberg ergeben.

Um die Todesursache des vierten Toten, einem 49 Jahre alten Mann, festzustellen, seien weitere toxikologische Untersuchungen nötig. Die Ermittler gehen davon aus, dass der von seiner Familie getrennt lebende Mann erst seine Frau und Kinder und dann sich selbst getötet hatte. Sein Auto stand in der Nähe der Wohnung. Die Verpuffung und der Brand wurden durch Gas ausgelöst, das aus einer geöffneten Campinggasflasche ausgeströmt war.

Polizei und Staatsanwaltschaft wiesen darauf hin, dass eine abschließende Bewertung erst möglich sei, wenn alle Ermittlungsergebnisse vorliegen, das berichtet das Nachrichtenportal heidelberg24.de. Feuerwehrleute hatten die Leichen gefunden, nachdem die explosionsartige Verpuffung die Fensterfront der Wohnung weggerissen und einen Brand ausgelöst hatte.

mt/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare