War es ein Terror-Anschlag?

Sprengsatz in Restaurant geworfen: Explosion in Stockholm

Stockholm - Mitten in Stockholm ist in der Nacht zum Mittwoch ein Sprengsatz explodiert. Die Polizei machte zunächst keine Angaben zum Motiv.

In einem Restaurant mitten in Stockholm ist in der Nacht zum Mittwoch ein Sprengsatz explodiert. „Wir haben einen Anruf bekommen, dass eine Person einen Sprengsatz in das Restaurant geworfen habe“, sagte eine Polizeisprecherin in der schwedischen Hauptstadt der Deutschen Presse-Agentur. „Es war nicht geöffnet, und niemand wurde verletzt, aber es befanden sich Mitarbeiter in dem Restaurant.“

Wer den Sprengsatz gezündet hatte und was das Motiv sein könnte, konnte sie zunächst nicht sagen. „Wir haben Techniker vor Ort, die sich ansehen, was da genau hineingeworfen wurde.“ Das Restaurant ist Teil des „Berns“, eines über 150 Jahre alten Etablissements, zu dem auch ein Hotel und ein Nachtclub gehören.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besucher aus dem All ist natürliches Objekt
Oumuamua ist der erste Besucher aus einem anderen Sonnensystem, der eindeutig als solcher erkannt wurde. Das macht den Asteroiden hochinteressant für Astronomen - und …
Besucher aus dem All ist natürliches Objekt
Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Einen ganzen Tag hat die Feuerwehr in Hamburg gegen einen Brand in einem Penthouse auf dem Dach eines Bunkers gekämpft. Schwierigkeiten bereitete nicht nur die besondere …
Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Nach der Kollision eines Schulbusses mit einem Regionalzug in Südfrankreich ist die Zahl der toten Schüler auf sechs gestiegen.
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
Es war die Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt südlich der US-Stadt Seattle. Mit einem Mal springen Waggons in voller Fahrt aus den Gleisen, ein …
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA

Kommentare