+
Nach Explosion: Rettungskräfte versuchen die 20 eingeschlossenen Bergarbeiter zu befreien.

Grubenunglück in der Türkei

Bergarbeiter nach Minen-Explosion verschüttet

Istanbul - Nach dem Einsturz einer Kohlemine im Südwesten der Türkei sind mindestens 20 Bergarbeiter eingeschlossen.

Beim Einsturz eines Kohlebergwerks in der Türkei sind mindestens 20 Kumpel eingeschlossen worden. Mehrere der insgesamt rund 40 Männer im Einsatz unter Tage seien bei dem Unglück in der Stadt Ermenek im Südwesten des Landes gerettet worden, sagte der Gouverneur der Provinz Karaman, Murat Koca, nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu. In dem Bergwerk trete Wasser aus. Teile des Schachts seien überflutet. Rettungskräfte bemühten sich, das Wasser abzupumpen.

Die Ursache für das Unglück am Dienstag war zunächst unbekannt. In der Türkei kommt es immer wieder zu Unfällen im Bergbau. In der westtürkischen Stadt Soma waren im Mai beim schwersten Grubenunglück in der Geschichte des Landes 301 Kumpel ums Leben gekommen. Damals war ein Feuer im Schacht ausgebrochen. Die Ursache für das Unglück von Soma wird offiziell weiterhin untersucht.

dpa

Rückblick: Grubenunglück im Mai 2013

Verheerendes Unglück in türkischem Bergwerk

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren

Kommentare