+
Ein größeres Wohnhaus ist im Erzgebirgskreis explodiert.

Ursache ist noch unklar

Wohnhaus explodiert: Unfall oder Brandstiftung?

Ehrenfriedersdorf - Familiendrama oder Unfall? In der erzgebirgischen Kleinstadt Ehrenfriedersdorf hat eine Explosion ein Einfamilienhaus in Schutt und Asche gelegt.

Ein Einfamilienhaus im Erzgebirge ist am Montagmorgen explodiert. Die Ursache blieb zunächst unbekannt, das Gebäude in Ehrenfriedersdorf brannte nahezu vollständig nieder. Die Bewohner - ein Ehepaar - waren zum Zeitpunkt der Explosion nicht im Haus. Die 62 Jahre alte Frau meldete sich am Morgen bei der Polizei. Der zunächst vermisste 59 Jahre alte Ehemann, nach dem gefahndet worden war, wurde am Vormittag in der Nähe in seinem Auto entdeckt. Er soll verletzt sein und kam ins Krankenhaus.

Bilder: Wohnhaus in Ehrenfriedersdorf explodiert

Bilder: Wohnhaus in Ehrenfriedersdorf explodiert

Die Polizei ermittelt in mehrere Richtungen: „Weder Fahrlässigkeit oder ein technischer Defekt noch eine Beziehungstat sind derzeit auszuschließen“, hieß es. Hinweise auf weitere Verletzte oder Tote gab es bis zum Nachmittag nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare