Fachwerk-Städte verbieten Feuerwerk

Bad Salzungen/Rudolstadt - Mehrere Thüringer Städte mit vielen Fachwerkhäusern haben Feuerwerk zu Silvester verboten. Die historischen Gebäude sollen vor einem Brand geschützt werden.

Zum Schutz historischer Gebäude vor Bränden haben Bad Langensalza, Mühlhausen, Rudolstadt und andere Kommunen nach eigenen Angaben solche Verbote ausgesprochen. In der Altstadt von Rudolstadt mit dem imposanten Schloss Heidecksburg müssen die Bürger zum zweiten Mal auf Raketen und Böller zur Begrüßung des neuen Jahres verzichten.

In anderen Städten wie Nordhausen mit seinen Fachwerkbauten gibt es dagegen keine Verbote. Das gilt auch für Weimar mit seinem Schloss und dem Goethehaus. In der Kurstadt Bad Langensalza sei seit 2009 ein Großteil der Altstadt tabu für Silvesterknaller, um die vielen Fachwerkhäuser in den engen Gassen vor Bränden zu schützen, sagte Monika Heukrodt vom Ordnungsamt der Stadt. Sie hätten mit dem Verbot gute Erfahrungen gemacht, Beschwerden gebe es keine.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare