+
Mit diesem Fahndungsplakat sucht ein kleines Mädchen aus Mainz ihren rosa Teddybär.

Fahndung nach dem rosa Teddybär

Mainz - Mit einem selbstgemalten Fahndungsplakat und der Hilfe der Polizei hat ein kleines Mädchen aus Mainz versucht, seinen geliebten rosa Teddybären wiederzufinden.

Die Dreijährige hatte den Knuddelbären auf einer Fahrt mit dem Zug von Darmstadt nach Mainz verloren und gemeinsam mit ihrer Mutter die Polizei um Hilfe gebeten. „Um den Beamten die Arbeit zu erleichtern, hatte die Kleine auch gleich ein selbstgefertigtes Fahndungsplakat mitgebracht“, teilte die Mainzer Polizei am Montag mit. Leider blieb die Suche ohne Erfolg: Keine Spur vom Teddy, weder auf der Wache, noch im Fundbüro.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare