Fähre vor türkischer Küste entführt

Ankara - Vor der Hafenstadt Izmit im Westen der Türkei ist eine Fähre mit rund 20 Passagieren entführt worden. Der Entführer habe erklärt, er trage einen Sprengsatz bei sich und werde von vier Komplizen unterstützt.

In der Türkei ist ein Fährschiff gekapert worden. Türkische Medien berichteten am Freitag von vier Tätern, die das Schiff im Marmarameer südöstlich von Istanbul in ihre Gewalt gebracht hätten. An Bord der Fähre befänden sich 21 Passagiere und Besatzungsmitglieder.

Der türkische Nachrichtensender NTV berichtete, bei den Entführern handele es sich um Mitglieder der kurdischen Untergrundorganisation PKK. Einer habe mit einer Bombe gedroht. Die Entführer verlangten, mit Medienvertretern sprechen zu können.

Die Fähre verkehrte zwischen den Hafenstädten Izmit und Gölcük im östlichen Maramarameer. Küstenschutzboote hätten das gekaperte Schiff eingekreist.

dpa/dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare