Fähre vor türkischer Küste entführt

Ankara - Vor der Hafenstadt Izmit im Westen der Türkei ist eine Fähre mit rund 20 Passagieren entführt worden. Der Entführer habe erklärt, er trage einen Sprengsatz bei sich und werde von vier Komplizen unterstützt.

In der Türkei ist ein Fährschiff gekapert worden. Türkische Medien berichteten am Freitag von vier Tätern, die das Schiff im Marmarameer südöstlich von Istanbul in ihre Gewalt gebracht hätten. An Bord der Fähre befänden sich 21 Passagiere und Besatzungsmitglieder.

Der türkische Nachrichtensender NTV berichtete, bei den Entführern handele es sich um Mitglieder der kurdischen Untergrundorganisation PKK. Einer habe mit einer Bombe gedroht. Die Entführer verlangten, mit Medienvertretern sprechen zu können.

Die Fähre verkehrte zwischen den Hafenstädten Izmit und Gölcük im östlichen Maramarameer. Küstenschutzboote hätten das gekaperte Schiff eingekreist.

dpa/dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Nach dem tödlichen Hochhausbrand in London nehmen Fachleute auch deutsche Wohnhäuser unter die Lupe. Nun hält Dortmund einen drastischen Schritt für unumgänglich.
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
„Monster-Hurrikan“ zerstört Karibikinsel: Trump fliegt ins Krisengebiet
US-Präsident Trump fährt ins Krisengebiet und spricht von einem „Monster-Hurrikan“. Dieser ist über Puerto Rico hinweggezogen und hat schwere Schäden hinterlassen. Es …
„Monster-Hurrikan“ zerstört Karibikinsel: Trump fliegt ins Krisengebiet
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Schon lange gilt ein riesiger Wohnkomplex in Dortmund als Problemfall. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine. 800 Menschen müssen ihre Wohnungen wegen Brandschutzmängeln …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen
Weil er in Deutschland im Linksverkehr gefahren ist, hat ein Tourist in Baden-Württemberg einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen

Kommentare