Zug fährt in Gruppe von Jugendlichen: Zwei Tote

Pamplona - Ein Zug ist in der Nacht zum Sonntag in Nordspanien in eine Gruppe von Jugendlichen gefahren und hat zwei Mädchen getötet.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück nahe der Ortschaft Alsasua in der Region Navarra. Eine Gruppe von acht jungen Leute hatte zu Fuß zu einer Feier ins Nachbardorf Olazagutía gehen wollen und den Bahndamm als Abkürzung genommen. Aufgrund des Lärms aus einer nahe gelegenen Zementfabrik hatten die Jugendlichen das Herannahen des Zuges offenbar nicht gehört. Der Lokführer hatte die jungen Leute in der Dunkelheit nicht rechtzeitig sehen können.

Zwei Mädchen im Alter von 16 und 17 Jahren wurden von dem Zug überrollt und waren auf der Stelle tot. Die anderen Mitglieder der Gruppe wurden von dem Zug nicht erfasst. Sie waren offenbar neben den Gleisen gegangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Automaten-Sprengungen mehr als verdoppelt
Kriminelle versuchen immer wieder, Automaten aufzusprengen. Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl solcher Fälle mehr als verdoppelt.
Zahl der Automaten-Sprengungen mehr als verdoppelt
Bundestag beschließt höhere Strafen für Raser: Auto weg
Berlin (dpa) - Raser müssen sich bei illegalen Autorennen und anderen lebensgefährlichen Tempofahrten auf deutschen Straßen auf deutlich härtere Strafen einstellen. Ein …
Bundestag beschließt höhere Strafen für Raser: Auto weg
Heftiger Regen in Berlin: Vielbefahrene Autobahn gesperrt
Nicht passierbare Straßen, überschwemmte Keller, Wasser in einem U-Bahnhof: In Berlin herrscht nach heftigen Schauern zeitweilig Ausnahmezustand. Alles in allem war der …
Heftiger Regen in Berlin: Vielbefahrene Autobahn gesperrt
Der Juni gehört zu den vier wärmsten seit fast 140 Jahren
Offenbach (dpa) - Der außergewöhnlich warme und sonnige Juni hat in Deutschland um 2,6 Grad über dem langjährigen Mittel gelegen. Insgesamt war der Monat der …
Der Juni gehört zu den vier wärmsten seit fast 140 Jahren

Kommentare