Fahnder suchen weitere Missbrauchsopfer von Pfarrer

Salzgitter/Braunschweig - Nach dem Missbrauchsgeständnis eines Pfarrers aus Salzgitter prüft die Polizei, ob der Geistliche sich über die drei eingeräumten Fälle hinaus an weiteren Kindern vergangen hat.

Dazu würden unter anderem beschlagnahmte Unterlagen des 46-Jährigen zu kirchlichen Jugendreisen ausgewertet, teilte die Polizei am Dienstag mit. Geschaut werde, was für Freizeiten dies gewesen seien und wer dabei gewesen sei. Die Ermittler richteten sich auf wochenlange Detailarbeit ein. Wieder aufgerollt werden solle außerdem der Fall eines jungen Mannes, der sich 2007 im Pfarrhaus erschossen hatte. Familiäre Probleme galten damals als Ursache, nun solle auch die Missbrauchsproblematik geprüft werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Genf (dpa) - Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Die ersten Daten …
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Weil er sich über einen auf der Straße stehenden Rettungswagen im Einsatz ärgerte, hat sich ein rabiater 86-jähriger Autofahrer in Schleswig-Holstein mit seinem Wagen …
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch

Kommentare