+
Mit diesem Phantombild sucht das Landeskriminalamt NRW nach dem Sex-Gangster

Polizei jagt diesen brutalen Sex-Gangster

Düsseldorf - Unheimliches Sex-Verbrechen: Mit diesem Phantombild jagt die Polizei den brutalen Gangster. Er schlug eine Frau bewusstlos, dann verging er sich an ihr.

Eine unglaubliche Sex-Attacke spielte sich am vergangenen Sonntag in Düsseldorf-Flingern ab. Nun fahndet das Landeskriminalamt nach einem etwa 25-Jahre alten Mann.

Es war 4.30 Uhr am Morgen, als sich eine 41-Jährige nach einem Gaststättenabend auf den Nachhause-Weg machte. Gemeinsam mit einem Bekannten verließ sie das Lokal. Doch ein paar Straßen weiter trennten sich ihre Wege. Die Frau ging das letzte Stück alleine.

An der Düsseldorfer Haltestelle "Birkenhof" passierte dann das unfassbare: Ein Unbekannter sprach die Frau an, bedrängte sie und berührte sie unsittlich. Als die Frau sich wehrte, rastete der Mann aus. Er schlug sein Opfer brutal nieder, prügelte immer weiter auf die am Boden liegende Frau ein. Schließlich verlor die Frau das Bewusstsein.

Stunden später erwachte die Frau. Halbnackt. In einer Tiefgarage. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter ihren besinnungslosen Zustand ausnutzte und sich an ihr verging.

Das stark verletzte Opfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär behandelt. Inzwischen ist eine Beschreibung des Sex-Gangsters bekannt: Der Mann ist zwischen 20 und 25 Jahre alt und hat kurze, dunkle, am Haaransatz lockige Haare. Mit der Größe zwischen 1,60 und 1,70 Metern ist er recht klein. Er trug einen Dreitagebart. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer beige-farbenen Jacke und Hose, sowie mit weißen Schuhen bekleidet. Besonders auffällig: Er trug eine silberne Gebetskette ums linke Handgelenk.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare