+
In diesem Waldstück bei Würzburg wurde der Sohn von Schrauben-Milliardär Reinhold Würth unversehrt gefunden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Fahndung nach Entführern des Würth-Sohnes geht ins Leere

Schlitz/Künzelsau (dpa) - Die Suche nach den Entführern des Sohns von Milliardär Reinhold Würth geht weiter. "Die Sonderkommission ist am Arbeiten", sagte ein Polizeisprecher im osthessischen Fulda. Derzeit gebe es nichts Neues.

"Wir melden uns, wenn wir sie haben." Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gießen hatte am Freitag gesagt, es gebe noch keine heiße Spur.

Der Sohn des Schraubenherstellers war am Mittwoch im osthessischen Schlitz entführt worden. Der 50-Jährige lebt dort in einer Wohngemeinschaft für behinderte Menschen. Am Donnerstagmorgen wurde er rund eine Stunde Autofahrt entfernt unversehrt in einem Wald bei Würzburg gefunden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur war zuvor am Stammsitz des Unternehmens im baden-württembergischen Künzelsau eine Lösegeld-Forderung von drei Millionen Euro eingegangen. Zu einer Übergabe kam es aber nicht.

Der Fall überschattet ein Sommerfest zum 70. Würth-Firmenjubiläum am Wochenende auf dem Betriebsgelände in Künzelsau. Der 80-jährige Unternehmenschef wird beim Tag der offenen Tür nicht dabei sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hotelkette in Las Vegas will Massaker-Ansprüche abwehren
Las Vegas (dpa) - Die US-Hotelkette MGM Resorts will sich nach dem Las-Vegas-Massaker von 2017 vor Ansprüchen schützen. Das Unternehmen habe eine entsprechende Klage …
Hotelkette in Las Vegas will Massaker-Ansprüche abwehren
Nach Höhlen-Drama: Jungen lachen bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt 
Die aus einer Höhle in Thailand gerettete Jungen-Fußballmannschaft und ihr Trainer haben das Krankenhaus verlassen und geben eine Pressekonferenz. Der News-Ticker zur …
Nach Höhlen-Drama: Jungen lachen bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt 
Thai-Fußballer dürfen nach Hause
Chiang Rai (dpa) - Acht Tage nach dem glücklichen Ende des Höhlendramas in Thailand dürfen die zwölf Jungen des geretteten Fußball-Teams wieder nach Hause.
Thai-Fußballer dürfen nach Hause
Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 
Eigentlich soll es schnell gehen - schnell in eine Hamburger Klinik zur Entbindung. Doch dann kracht es und der Rettungswagen liegt auf der Seite.
Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.