+
Eine Frau attackierte im November in der U-Bahnstation Westbahnhof in Wien einen 34-Jährigen mit einer Spritze. Jetzt fahndet die Polizei fahndet nach der Verdächtigen mit einem Foto.

Fahndung mit Foto

Polizei sucht diese Frau: „Aids“-Attacke auf Mann in U-Bahnstation mit Spritze

  • schließen

Eine Frau attackierte bereits im November in der U-Bahnstation Westbahnhof einen 34-Jährigen mit einer Spritze. Jetzt fahndet die Polizei fahndet nach der Verdächtigen mit einem Foto.

Wien - Der geschädigte 34-Jährige war gemeinsam mit einem Freund in der U-Bahnstation Westbahnhof unterwegs, als sich den beiden Männern plötzlich eine unbekannte Frau mit kurzem Rock und brauner Jacke näherte. Die Unbekannte hielt eine Spritze in der Hand und schrie "AIDS, AIDS!“, wie heute.at berichtetLaut Polizei stach sie in Richtung des Kopfes des 34-Jährigen und wollte ihn mit der Spritze treffen. Der 34-Jährige wurde am Hals leicht verletzt.

Als der Angriff vorbei war, stieg die Frau in die U6 und fuhr weiter. Der 34-Jährige alarmierte sofort die Polizei, die Hintergründe zur Tat sind derzeit völlig unklar. Der Mann kam ins Krankenhaus und erhielt eine Vorsorgeimpfung gegen Hepatitis sowie Medikamente zur HIV-Prophylaxe. In den nächsten Monaten muss sich der Mann weiteren Untersuchungen unterziehen.

Am Mittwoch veröffentlichte die Polizei Fahndungsfotos der mutmaßlichen Angreiferin. 

Das Bild stammt aus einer Überwachungskamera in der U-Bahnstation. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Urban-Loritz-Platz. Zu erreichen aus Deutschland unter der Telefonnummer +43-1-31310-22394.

Video: Leben mit AIDS

Matthias Kernstock/Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2018: Das größte Volksfest der Welt legt einen Bilderbuchstart hin
Das Bier strömte - die Massen auch: Das Münchner Oktoberfest hat einen Bilderbuchstart hingelegt. Mehr als 800.000 Gäste drängten am ersten Wochenende über die Festwiese.
Oktoberfest 2018: Das größte Volksfest der Welt legt einen Bilderbuchstart hin
Wetter in Deutschland: Sturm sorgt für Bahn- und Flugausfälle - Tausende Reisende betroffen
Der erste schwerere Sturm im kalendarischen Herbst hat am Sonntag den Bahn- und Flugverkehr in Süddeutschland gestört - das Wetter in Deutschland im Überblick.
Wetter in Deutschland: Sturm sorgt für Bahn- und Flugausfälle - Tausende Reisende betroffen
Sturmtief zieht über Süd- und Mitteldeutschland
Der Herbst ist kalendarisch gerade wenige Stunden alt, da zeigt er sich schon von seiner stürmischen Seite. Besonders betroffen waren Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz, …
Sturmtief zieht über Süd- und Mitteldeutschland
Passanten machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel
Im Landkreis Offenbach machten Passanten auf der Straße eine erschreckende Entdeckung. Jetzt steht die Polizei vor einem großen Rätsel.
Passanten machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel

Kommentare