Fahranfänger rast mit Tempo 117 durch Stadt

Bremen - Ein 20 Jahre alter Fahranfänger ist mit Tempo 117 durch Bremen gerast und dabei in eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei geraten.

Die Beamten hätten mit Fassungslosigkeit auf den Vorfall am Dienstag reagiert, teilte die Polizeipressestelle am Mittwoch mit. Auf der Straße in der Neustadt gilt Tempo 50. Der junge Mann besitzt seinen Führerschein erst seit wenigen Monaten. Deshalb komme neben einem Bußgeld bis zu 960 Euro und einem dreimonatigen Fahrverbot auch eine Nachschulung auf ihn zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um eine Zuckerlösung zu …
Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Berlin/Düsseldorf - Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmtief "Thomas" braust am Donnerstagabend vor allem über Nordrhein-Westfalen. Zuvor kam in Großbritannien …
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Nürnberg (dpa) - Wie hält man Barbie im Museum fit? Chemiker und Konservierungs-Wissenschaftler haben bei einem Forschungsprojekt für das Spielzeugmuseum in Nürnberg die …
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Berlin - Jahrelang hatte die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Jetzt zeichnet sich ein Rückgang ab. 
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 

Kommentare