Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

Fahranfänger ist 116 Sachen zu schnell

Titz - Die rasante Fahrt eines Fahranfängers endete in einer Polizeikontrolle. Die Geschwindigkeitsmessung ergab, dass der junge Mann 116 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs war. Mit erheblichen Folgen:

Ein 19-jähriger Autofahrer ist in Titz (Kreis Düren) mit 186 Stundenkilometern statt der maximal erlaubten 70 unterwegs gewesen. Der Führerscheinneuling war mit dem Auto eines Arbeitskollegen in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte.

Der Fahranfänger muss nun mit 1.200 Geldbuße, vier Punkten in Flensburg, einem dreimonatigen Fahrverbot und der Verlängerung der Probezeit sowie einer Nachschulung rechnen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kölner Koch seit Monaten auf Mallorca verschwunden - Hellseherin hat einen Verdacht
Ein rätselhafter Fall für die Behörden und eine Tragödie für die Familie: Ein 28-jähriger Kölner wird seit drei Monaten auf Mallorca vermisst. Seinen Arbeitskollegen …
Kölner Koch seit Monaten auf Mallorca verschwunden - Hellseherin hat einen Verdacht
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen
Los Angeles (dpa) - Ein 61 Jahre alter Amerikaner will sich an diesem Samstag mit einer selbstgebauten Rakete in die Luft schießen. Ziel der Aktion sei der Nachweis, …
61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen
Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle
Tel Aviv (dpa) - Israelische Forscher haben Geflügelkot in festen Biobrennstoff verwandelt. Die Exkremente von Truthähnen, Hühnern und anderem Geflügel könnten in …
Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle

Kommentare