Fahranfänger verwechselt Gas und Bremse - Sieben Verletzte

Hamm - Ein Fahranfänger hat in Hamm einen Unfall mit sieben Verletzten verursacht, weil er Gas und Bremse verwechselt hatte.

Wie die Polizei mitteilte, war der 18 Jahre alte Fahrer in der Nacht zum Samstag auf nasser Fahrbahn zu schnell unterwegs, als ihm ein Taxi entgegen kam. Der Mann, der drei junge Frauen im Auto hatte, verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Er verwechselte nach eigenen Angaben Gas und Bremse und stieß mit dem Taxi zusammen. Dabei wurden zwei 16 Jahre alte Mitfahrerinnen schwer verletzt. Seine 18-jährige Beifahrerin sowie der Fahrer und die drei Passagiere des Taxis erlitten leichte Verletzungen.

Der 18-Jährige blieb als Einziger unverletzt. Bis auf die beiden Schwerverletzten waren am Samstagvormittag alle Beteiligten wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Alkohol oder Drogen waren nach Angaben eines Polizeisprechers nicht im Spiel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweijährige in Hamburg getötet
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater ist tatverdächtig und auf der Flucht.
Zweijährige in Hamburg getötet
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Ein 54 Jahre alter Mann ist in Alsfeld in Hessen bei einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich verletzt worden.
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater soll auf der Flucht sein. Doch die Ermittler hüllen sich …
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe

Kommentare