+

Strafanzeige

Fahrer von Gefahrgut hatte keinen Führerschein

Lüneburg - Bei einer Gefahrgutkontrolle im Landkreis Harburg hat die Polizei einen Mann erwischt, der die riskante Fracht eigentlich gar nicht hätte transportieren dürfen.

Bei der Überprüfung eines deutschen Sattelzuges, der über 22 Tonnen entzündbarer fester Stoffe (Gefahrgutklasse 4.1) geladen hatte, staunten die kontrollierenden Beamten nicht schlecht. Der 32-jährige Fahrzeugführer durfte den Sattelzug gar nicht fahren, da die erforderliche Fahrerlaubnis der Klasse CE nicht vorhanden war. Zu allem Überfluss war die Ladungssicherung der flexiblen Versandstücke (sogenannte BigBags) völlig unzureichend. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet, auch der Fahrzeughalter muss mit einer Strafanzeige rechnen.

Ebenfalls ins Netz ging den Beamten ein Fahrer eines Munitionstransports, der ohne Brille bzw. Kontaktlinsen hinterm Steuer saß, obwohl er die laut seinem Führerschein im Verkehr tragen müsste. Der Mann durfte ebenso wenig seine Reise fortsetzen wie ein rumänischer Brummi-Fahrer, der seine 22 Tonnen Gefahrgut der Klasse 9 unzureichend gesichert hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE-Züge der Bahn fahren wieder planmäßig
Die ICE-Züge der Bahn fahren nur kurze Zeit etwas langsamer als sonst. Dann hebt der Konzern die Anweisung an seine Lokführer auf, weil das Wetter doch nicht so schlecht …
ICE-Züge der Bahn fahren wieder planmäßig
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
München/Darmstadt - Der Deutsche Alpenverein (DAV) hat juristischen Ärger. Es geht um die 200 Kletterhallen.
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Soll ein Gen-Test entscheiden, ob für mich eine Chemotherapie sinnvoll ist? Viele Brustkrebs-Patientinnen sind da unsicher - nicht zuletzt wegen des schwelenden …
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum
Die Menschen am Bodensee haben Angst: Dort ist den Behörden ein verurteilter Mörder entwischt. Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet.
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum

Kommentare