Horrorcrash auf der A3

Fahrerflucht trotz schwer verletztem Kind im Auto

Solingen - Trotz eines lebensgefährlich verletzten Kleinkindes auf seiner Rückbank hat ein Autofahrer nach einem schweren Unfall in Nordrhein-Westfalen das Weite gesucht.

Der 47-jährige Düsseldorfer, der keinen Führerschein hat, wollte nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf der A3 einen Lieferwagen unerlaubt rechts überholen. Dabei stieß er am Donnerstagabend mit einem Lastwagen zusammen. Obwohl sein Auto erheblich beschädigt wurde, setzte der Mann seine Fahrt fort, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Fahrer verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Solingen und stoppte erst dann.

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten knapp zweijährigen Jungen in eine Spezialklinik. Seinen Zustand beschrieb die Polizei am Freitag als weiterhin kritisch. Der leicht verletzte 47-Jährige musste zu einer Blutprobe gezwungen werden. Gegen ihn wird unter anderem wegen des Verdachts der Unfallflucht und Körperverletzung ermittelt. Ebenfalls leicht verletzt wurde bei dem Autobahnunfall die 30-jährige Mutter des Kindes auf dem Beifahrersitz des Autos. Sie ist eine nahe Verwandte des in Gewahrsam genommenen Autofahrers. Die A3 war an der Unfallstelle in Richtung Köln drei Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Säugling stirbt in Kieler Wohnung: Vater unter Tatverdacht
Kiel (dpa) - Ein vier Wochen alter Säugling ist in der Nacht zum Freitag in einer Kieler Wohnung ums Leben gekommen. Als dringend tatverdächtig gilt der 19 Jahre alte …
Säugling stirbt in Kieler Wohnung: Vater unter Tatverdacht
Sprengsatz auf Auto explodiert! Polizei sperrt Straße ab, Drohnen-Einsatz
An einem Auto in Wiesbaden hat es am Freitagmorgen gegen 6.45 Uhr in der Eberleinstraße im Nordosten Wiesbadens eine Explosion gegeben.
Sprengsatz auf Auto explodiert! Polizei sperrt Straße ab, Drohnen-Einsatz
Mord an Studenten erschüttert Mexiko
Zur falschen Zeit am falschen Ort: Drei junge Männer mussten sterben, weil Verbrecher sie für Mitglieder einer verfeindeten Bande hielten. Viele Mexikaner wollen die …
Mord an Studenten erschüttert Mexiko
Senioren lernen Selbstverteidigung mit Krückstock
Stuttgart (dpa) - Gegenwehr mit Krückstock: In speziellen Kursen lernen Senioren, sich mit ihrer Gehhilfe gegen Angreifer zu verteidigen.
Senioren lernen Selbstverteidigung mit Krückstock

Kommentare