Fahrfehler: Tankschiff läuft im Rhein auf Grund

Dettenheim - Ein Tankschiff ist im Rhein auf Grund gelaufen. Der mit 1100 Tonnen Diesel beladene Tanker ist am Sonntagmorgen aufgrund eines Fahrfehlers in einem Kiesbett stecken geblieben.

Der mit 1100 Tonnen Diesel beladene Tanker kam am frühen Sonntagmorgen bei Dettenheim (Baden-Württemberg) von der Fahrrinne ab und blieb in einem Kiesbett stecken. Nach Angaben der Polizei hatte der Kapitän nicht aufgepasst. Verletzt wurde niemand.

Erst als ein Teil der Ladung in ein zweites Schiff umgepumpt wurde, konnte sich der Havarist aus eigener Kraft freifahren. Weder war Treibstoff ausgelaufen, noch Wasser in das verunglückte Schiff eingedrungen.

An einem Umpumpplatz wurde der Diesel wieder umgeladen. Der Schiffsverkehr auf dem Rhein war von dem Zwischenfall nicht betroffen. Der Tanker war auf dem Weg von Rotterdam nach Basel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseeländer findet zufällig seine Lottoscheine wieder und kann es nicht fassen
Es gibt Dinge, die sind einfach unglaublich. Zwei Wochen lang hat ein Neuseeländer zwei Lottoscheine mit sich herumgetragen und überhaupt nicht daran gedacht. 
Neuseeländer findet zufällig seine Lottoscheine wieder und kann es nicht fassen
Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen - Täter weiter auf der Flucht 
Zwei Männer sind am Dienstagnachmittag mitten in Köln niedergeschossen worden. Die Polizei sucht unter Hochdruck weiter nach dem Täter. Ermittler haben einen …
Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen - Täter weiter auf der Flucht 
Balkonbrüstung reißt ab: Mann fällt in Tiefe und stirbt
Hamburg (dpa) - Weil die Balkonbrüstung aus der Verankerung riss, ist ein Mann in Hamburg aus dem zweiten Stock in die Tiefe gefallen und ums Leben gekommen.
Balkonbrüstung reißt ab: Mann fällt in Tiefe und stirbt
Polizisten finden sich in Erotik-Fesselszene wieder
Nach einem Polizeieinsatz in der Pfalz haben die Beamten eine Einladung zu einem erotischen Fesselkurs à la "Fifty Shades of Grey" bekommen.
Polizisten finden sich in Erotik-Fesselszene wieder

Kommentare