+
Ein Polizist begutachtet die Unfallstelle, an der zwei Busse kollidiert sind.

In Stuttgart

29 Fahrgäste nach Crash zweier Busse verletzt

Stuttgart - Im morgendlichen Berufsverkehr ist in Stuttgart ein Linienbus wohl ungebremst auf einen stehenden Bus aufgefahren, der an einer Haltestelle wartete. 29 Menschen wurden verletzt.

In beiden Bussen gab es Verletzte. Acht von ihnen erlitten am Mittwoch nach Polizeiangaben schwere, 21 leichtere Blessuren, darunter der Fahrer des vorderen Busses. Es schwebte jedoch niemand in Lebensgefahr. An dem Bus, der auffuhr, war der ganze vordere Teil eingedrückt und die Frontscheibe vollkommen gesplittert und zerstört. Dessen Fahrer kam ins Krankenhaus.

Warum die Busse kollidierten, war zunächst unklar. Die Polizei schließt weder einen technischen Defekt noch menschliches Versagen aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre
Weil er dringend Geld brauchte, hat ein Mann in Köln einen dreisten Trick angewandt. Mit einer einzigen Pfandflasche erschummelte er 45.000 Euro. Jetzt wird ihm noch …
Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre
Pittbull tötet drei Wochen altes Baby
Grand Rapids - Eine entsetzliche Tragödie hat im US-Bundesstaat Michigan einem erst drei Wochen alten Baby das Leben gekostet. Die kleine Susannah wurde von ihrer Mutter …
Pittbull tötet drei Wochen altes Baby
Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen in Deutschland
Auf weitere Gewitter, Starkregen und Sturmböen müssen sich mehrere Bundesländer im Laufe des Dienstags einstellen.
Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen in Deutschland
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Ein Mann kauft scharfe Weltkriegsmunition auf Flohmärkten und sammelt sie. Auf seinem Grundstück bewahrt er die Sprengkörper in einer Kiste auf. Dann kam die Hitze.
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus

Kommentare