+
Zuuuu-gleich! Gemeinsam retteten die Fahrgäste die eingeklemmte Frau.

Éingeklemmte Frau befreit

Fahrgäste neigen 32-Tonnen-Zug zur Seite

Tokio - Dutzende japanische Zugpassagiere haben mit vereinten Kräften eine 32 Tonnen schwere Nahverkehrsbahn zur Seite geneigt, um eine zwischen Zug und Bahnsteigkante verkeilte Frau zu befreien.

Die ungewöhnliche Rettungsaktion ereignete sich am Montagmorgen im Berufsverkehr an der Station „JR Minami-Urawa“ nördlich von Tokio. Die etwa 30-jährige Frau wurde unter lautem Applaus unverletzt aus dem nur 20 Zentimeter breiten Spalt nach oben gezogen. Der Zug setzte anschließend seine Fahrt fort, mit nur acht Minuten Verspätung.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Mit einer Drohne hat ein Unbekannter Menschen in einem Haus gefilmt. Für einen Mann war das besonders schlimm: Er war gerade nackt.
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Am 21. August 2017 steht den USA die erste totale Sonnenfinsternis seit 38 Jahren bevor. Hier erhalten Sie alle Eckdaten und wichtige Hintergründe zu dem seltenen …
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Als er gerade seine Tochter im Auto anschnallen wollte, wurde der Mann erschossen. Die Polizei schließt eine Verbindung zur Rockerszene nicht aus.
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Bluttat in Finnalnd: Polizei bestätigt zwei Tote
In der finnischen Stadt Turku hat ein Angreifer auf mehrere Menschen eingestochen. Die Polizei bestätigte bereits zwei Tote. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei …
Bluttat in Finnalnd: Polizei bestätigt zwei Tote

Kommentare