Ausraster wegen Fahrpreis

Fahrgast verprügelt Taxifahrer und Polizisten

Salzburg - Der Fahrpreis fürs Taxi erschien ihm zu hoch - da hat ein betrunkener 25-jähriger Salzburger in Zell am See rot gesehen und ist auf den Fahrer sowie einen Polizeibeamten losgegangen.

Nach Polizeiangaben verletzte der angetrunkene Mann am Samstag früh zunächst einen Taxifahrer durch Schläge ins Gesicht so schwer, dass dieser im Krankenhaus verarztet werden musste. Als Polizisten den Vorfall aufnahmen, ohrfeigte der rabiate Mann einen zweiten Taxilenker und versuchte einen dritten zu attackieren. Als die Beamten dazwischen gingen, brach er einem mit einem Ellbogenstoß die Nase, ein anderer Polizist erlitt eine Platzwunde.

Mehreren Beamten gelang es schließlich, den Schläger in Handschellen aufs Revier zu bringen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Zugunglück nahe Philadelphia
Philadelphia - Bei einem Zugunglück nahe der US-Ostküstenmetropole Philadelphia sind am Dienstag in der morgendlichen Hauptverkehrszeit vier Menschen verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Zugunglück nahe Philadelphia
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Saint-André - Dass man an dieser Stelle nicht ins Wasser darf, konnte er nicht wissen, so wurde sein Ausritt auf dem Bodyboard einem 26-Jährigen zum Verhängnis.
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Kopenhagen/Recklinghausen (dpa) - Die Familie der jungen Frau, die im Sommer von einem Betonklotz auf einer dänischen Autobahn erschlagen wurde, hat Aussicht auf …
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Barcelona - Aus Sorge, dass er einen Anschlag geplant haben könnte, haben Polizisten in Barcelona nach einer wilden Verfolgungsjagd den Fahrer eines mit Gasflaschen …
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt

Kommentare