+
Natascha Kampusch wurde 1998 im Alter von zehn Jahren von dem Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil auf dem Schulweg entführte.

Fall Kampusch: Ermittlungen gegen fünf Staatsanwälte

Wien - Die Anschuldigungen wiegen schwer: In Österreich wird gegen fünf Staatsanwälte im Zusammenhang mit dem Entführungsfall Natascha Kampusch ermittelt.

Das berichtet die Zeitung “Die Presse“. Basis der Ermittlungen sei ein Bericht des früheren Präsidenten des Obersten Gerichtshofes, Johann Rzeszut, hieß es. Demnach haben die für die Klärung des Entführungsfalls zuständigen Staatsanwälte “konsequent und beharrlich entscheidende polizeiliche Ermittlungsergebnisse vernachlässigt“.

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Geleitet werden die Ermittlungen wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch nach einem Bericht der österreichischen Nachrichtenagentur APA von der Staatsanwaltschaft Innsbruck. “Wir sind noch am Anfang, wir prüfen derzeit, welche Akten wir brauchen“, sagte ein der Sprecher der Staatsanwaltschaft Innsbruck zur “Presse“. Natascha Kampusch wurde 1998 im Alter von zehn Jahren von dem Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil auf dem Schulweg entführte. Achteinhalb Jahre lang hielt er sie in einem unterirdischen Verlies gefangen. Nachdem ihr 2006 die Flucht gelang, nahm sich Priklopil kurz danach das Leben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Erst erschießt er seine Frau, dann feuert er vom Balkon und richtet die Waffe schließlich gegen sich selbst: In einer Kleinstadt in Süditalien ist es am Montag zu einem …
Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Wie kann ein Mensch nur so etwas machen? Zuerst postete ein Familienvater ein Bild seiner achtjährigen Tochter auf Facebook - keine Stunde später soll er sie getötet …
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Forscher brauchen Geld, um klinische Studien durchführen zu können. In den USA bekommen sie das auch von der Gesundheitsbehörde NIH. Die führt jetzt aber strengere …
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert

Kommentare