Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“

Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“
+
Nach 145 Tagen konnte eine Sonderkomission das Verschwinden und den Mord an dem elfjährigen Mirco aus Grefrath klären.

Fall Mirco: Polizei ermittelt in eigenen Reihen

Mönchengladbach - Im Fall Mirco sucht die Polizei nach einem Leck in den eigenen Reihen. Ein Polizeifoto, das an die Öffentlichkeit gelangte, sollte geheim bleiben.

“Bei dem in der heutigen Ausgabe einer Boulevard-Zeitung veröffentlichten Foto des ermittelten Tatverdächtigen Olaf H. handelt es sich um ein Polizeifoto“, teilten die Ermittler am Mittwoch in Mönchengladbach mit.

Lesen Sie auch:

Mordfall Mirco: Anwältin wirft hin

Todesursache von Mirco noch immer unklar

Ein Polizist habe offensichtlich das Bild widerrechtlich aus einer internen Datenbank heruntergeladen und weitergeleitet. “Ein solches Verhalten ist strafrechtlich als Geheimnisverrat zu werten“, erläuterte der Leiter der Direktion Kriminalität beim Polizeipräsidium Mönchengladbach, Ulrich Flocken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Nach der Londoner Brandkatastrophe schauen sich die Behörden auch in Deutschland die Hochhäuser genau an. Als erste Konsequenz wird nun in Wuppertal ein Hochhaus geräumt.
Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Regen am Siebenschläfertag - Meteorologe: Das muss nichts heißen
Am Dienstag ist Siebenschläfertag. Laut einer alten Bauernregel wird das Wetter der nächsten sieben Wochen gleich bleiben.
Regen am Siebenschläfertag - Meteorologe: Das muss nichts heißen
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?
Die Bronzeplastik wiegt 1,2 Tonnen, doch nun ist das Kunstwerk in Kiel spurlos verschwunden. Die Polizei hat einen Verdacht, aber noch keine Spur.  
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?

Kommentare