+

Unter Tränen

Fall der toten Yagmur: Aussage der Pflegemutter

Hamburg - Mit brüchiger Stimme und unter Tränen hat die Pflegemutter der kleinen Yagmur am Freitag ausgesagt. Sie hatte vermutet, dass die Dreijährige misshandelt wird.

Die Pflegemutter der vermutlich zu Tode geprügelten Yagmur aus Hamburg hatte schon früher den Verdacht, dass die Kleine misshandelt wurde. Nach Besuchen bei den leiblichen Eltern habe das Mädchen öfter blaue Flecken gehabt, sagte die 44-Jährige am Freitag als Zeugin vor dem Hamburger Landgericht. Als Yagmur rund um Weihnachten 2012 mehrere Tage bei ihren Eltern war, sei es ihr danach so schlecht gegangen, dass sie das Kind ins Krankenhaus gebracht habe. Die Pflegemutter kämpfte bei ihrer Aussage immer wieder mit den Tränen, sie sprach mit brüchiger Stimme. Die angeklagten Eltern schaute sie nicht an. Yagmurs Mutter steht wegen Mordes vor Gericht, der Vater soll das Mädchen nicht geschützt haben.

Die Pflegemutter hatte Yagmur kurz nach ihrer Geburt zu sich genommen - und sich bis Anfang 2013 um sie gekümmert. Ein knappes Jahr später, kurz vor Weihnachten 2013, war das Mädchen in der Wohnung seiner Eltern an inneren Blutungen in Folge eines Leberrisses gestorben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare