Falsche Polizisten erbeuten Tausende Euro

Ochsendorf - Zwei Trickdiebe haben sich in Niedersachsen als Polizisten ausgegeben und auf diese Weise von zwei Männern 9.500 Euro Bargeld erbeutet.

Die aus Wolfsburg stammenden Opfer im Alter von 39 Jahren waren am Freitag zum Autokauf nach Berlin unterwegs, als sie bei Ochsendorf kurz vor einer Autobahnauffahrt von einem Pkw überholt und aus dem Auto mit einer Polizeikelle zum Anhalten aufgefordert wurden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Täter hätten sich dann als Beamte der Kripo Salzwedel vorgestellt, einen Ausweis gezeigt und dann von den Wolfsburgern verlangt, sämtliche Taschen auszupacken.

Die Betrüger nahmen das für den Autokauf bestimmte Geld mit der Begründung an sich, dass es zur Untersuchung nach Hannover gebracht werden müsse. Die vermeintlichen Polizisten händigten noch eine Bescheinigung aus und fuhren davon. Erst auf der Rückfahrt dämmerte es den Wolfsburgern, dass sie betrogen worden waren.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn
Vöhringen - Beim Überholen auf der Autobahn 81 hat ein 26 Jahre alter Autofahrer am Samstag einen Kaminofen verloren - den hatte er mit offenstehender Kofferraumklappe …
Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

Kommentare