+
Mit diesem falschen Schwangerschaftsbauch wollte die 28-Jährige Drogen schmuggeln.

Kreative Schmugglerin

Falscher Babybauch voller Drogen 

Bogotá - Eine 28-Jährige hat sich einen falschen Babybauch umgeschnallt und versucht, darin Drogen im Wert von rund 45.000 Euro zu schmuggeln. Doch aufgrund ihres Verhaltens flog sie damit schnell auf.

In einem falschen Babybauch aus Latex hat eine Kanadierin versucht, zwei Kilogramm Kokain aus Kolumbien zu schmuggeln. Die Polizei am Flughafen der Hauptstadt Bogotá sei auf die 28-Jährige aufmerksam geworden, weil sie sehr nervös und aggressiv auf die Frage reagiert habe, in welchem Monat sie sei, berichteten Medien am Mittwoch (Ortszeit). Als dann eine Beamtin den vermeintlichen Babybauch berührte, stellte sie fest, dass dieser hart und kühl war, wie der stellvertretende Leiter der Drogenfahndung, Oberst Esteban Arias Melo, sagte.

Die Verhaftete (links) und das Beweisstück werden von einer Polizeibeamtin untersucht.

Bei einer Leibesvisitation fand die Polizei dann heraus, dass die Frau sich den künstlichen Bauch umgeschnallt und darunter zwei Beutel mit Rauschgift versteckt hatte. Statt wie geplant nach Toronto zu fliegen, kam die 28-Jährige in Haft. Das Kokain habe einen Schwarzmarktwert von rund 60.000 Dollar, umgerechnet etwa 45.000 Euro, hieß es. Die Kanadierin hatte angegeben, als Sozialarbeiterin tätig und im siebten Monat schwanger zu sein. Vor rund fünf Wochen war sie als Touristin eingereist. Nun drohen der Frau fünf bis acht Jahre Haft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare