Nicht seine erste Täuschung

Falscher Kardinal besuchte Kloster Eberbach

Eltville - Ein als angeblicher Kardinal reisender Hochstapler hat jetzt das Kloster Eberbach im Rheingau besucht. Für ihn wurden sogar Dreharbeiten unterbrochen. Es war nicht seine erste Täuschung.

Der ältere Mann gab sich wie zuvor schon in Bayern als brasilianischer Kardinal und Erzbischof von Sao Paulo aus, wie die Klosterstiftung in Eltville am Mittwoch mitteilte. Er habe an der Museumskasse Eintritt bezahlt und das Klostermuseum besichtigt. Für den Ehrengast seien Dreharbeiten in der Basilika unterbrochen worden. Nebenbei habe er über die Arbeit in seiner Diözese berichtet. Mitarbeitern schöpften aber Verdacht und verständigten die Polizei.

Der 66-jährige Rentner hatte als geistlicher Würdenträger schon den Würzburger Dom besucht und sich eine Übernachtung beim Pfarrer im oberbayerischen Weilheim erschlichen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Welt-Aids-Konferenz startet in Amsterdam
Amsterdam (dpa) - Rund 18.000 Wissenschaftler, Aktivisten und Politiker beraten ab heute auf der Welt-Aids-Konferenz über Wege zur Bekämpfung der HIV-Epidemie.
Welt-Aids-Konferenz startet in Amsterdam
Brände in Schweden lodern weiter
Über Schwedens Wäldern liegt weiter dichter Qualm. So dicht, dass die Löschflugzeuge mancherorts nicht abheben können. Trotzdem gibt es erstmals seit Tagen gute …
Brände in Schweden lodern weiter
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Dem Kampf gegen HIV und Aids wird nicht mehr so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie früher. Experten schlagen aufgrund eines starken Anstieges von Neuinfektionen Alarm.
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Einen Albtraum musste eine 19-jährige Hamburgerin erleben, nachdem sie sich auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen für einen Job beworben hatte. Sie wurde …
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt

Kommentare