+
Eine Familie wollte ihren Hund aus der Brandung retten - das wurde den Eltern zum Verhängnis.

Tragisches Unglück

Familie bezahlt Liebe zum Hund mit dem Leben

Eureka - Der Versuch, ihren Hund aus der Brandung zu retten, ist einer Familie in den USA zum Verhängnis geworden: Die Eltern sind tot, der 16-jährige Sohn wird noch vermisst.

Die Familie war nach Angaben der Parkaufsicht am Wochenende nördlich von Eureka in Kalifornien am Strand unterwegs, als der Hund bei der Jagd nach dem Stöckchen von drei Meter hohen Wellen erfasst und aufs Meer hinausgezogen wurde. Der 16-Jährige rannte dem Hund nach, worauf sich auch der Vater beiden hinterher ins Wasser stürzte.

Der Sohn schaffte es wieder an den Strand zurück, wie eine Sprecherin der Aufsicht berichtete. Doch er konnte seinen Vater nicht mehr entdecken, und warf sich zusammen mit seiner Mutter wieder in die Wellen, um ihn zu suchen.

„Beide wurden aufs Meer hinausgezogen“, sagte die Sprecherin. Rettungstrupps konnten die Mutter nur noch tot bergen. Der Leichnam des Vaters wurde an den Strand gespült. Nach dem Sohn sucht die Küstenwache noch. Der Hund hat überlebt.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare