+
Adrian und Gillian Bayford haben den Jackpot geknackt. 

Glückspilze erklären ihre Pläne

Dieses Paar hat 190 Millionen Euro gewonnen

London - Millionen-Regen für eine vierköpfige Familie aus dem ostenglischen Haverhill: Adrian und Gillian Bayford haben den Jackpot der europäischen Lotterie Euro Millions gewonnen.

Es ist der größte Einzelgewinn in der europäischen Lotto-Geschichte. Der deutsche Lottoblock nimmt an Euro Millions nicht teil.

Der 41 Jahre alte Mann und seine ein Jahr jüngere Frau gingen am Dienstag bewusst an die Öffentlichkeit. “Wir wollen unser Glück teilen“, sagte die Kinderkrankenschwester und Mutter zweier kleiner Kinder im Alter von vier und sechs Jahren.

Das Ehepaar will das Geld nicht für sich behalten. “Wir werden unsere Freunde und unsere Familie unterstützen“, kündigte Gillian Bayford an. Außerdem wolle sie darüber nachdenken, an Wohltätigkeitsorganisation für Kinder zu spenden. Ihr Ehemann will sich ein Auto kaufen - “etwa Geräumiges“, meinte der Zwei-Zentner-Mann, der in seiner Heimatstadt einen kleinen Musikladen betreibt.

In Großbritannien wird der Gewinn bei der europäischen Gemeinschaftslotterie Euro Millions nur als zweitgrößter in der britischen Lotto-Historie gewertet. Im Juli 2011 hatte ein Ehepaar aus Schottland 185 Millionen Euro gewonnen, was damals 161 Millionen Pfund waren. Die 190 Millionen Euro des neuerlichen Jackpots sind wegen des inzwischen schwächeren Euros “nur“ 148 Millionen Pfund wert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kernfusionsexperiment "Wendelstein" in bedeutender Phase
Vollgas im Kernfusionsexperiment "Wendelstein 7-X": Die Forscher wollen jetzt fusionsrelevante Plasmen erzeugen. Die Forschungsanlage ist gerüstet für die zweite …
Kernfusionsexperiment "Wendelstein" in bedeutender Phase
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Haben Männer oder Frauen mehr Sexpartner? Und wie treiben es die Menschen in Deutschland am liebsten? Fragen, die jeden interessieren, über die aber kaum jemand spricht. …
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
24. August 2016: Bei einem Erdbeben sterben in Mittelitalien Hunderte Menschen. Die Gegend liegt in großen Teilen immer noch in Trümmern.
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
Auto rast durch Shopping-Meile: Eine Tote und sechs Verletzte 
Bei einem schweren Unfall im saarländischen Saarwellingen ist eine 43 Jahre alte Frau ums Leben gekommen.
Auto rast durch Shopping-Meile: Eine Tote und sechs Verletzte 

Kommentare